Aromaöl-Massage

Um dem Alltagsstress zu entkommen und Entspannung zu finden, eignet sich eine Aromaöl-Massage ganz besonders gut. Die angenehme Wirkung, die durch eine Aromaöl-Massage erzielt wird, wird durch die Verwendung ätherischer Öle noch weiter verstärkt. Bei dieser Art der Massage wird ein angenehm duftendes Aromaöl ganz sanft in die Haut einmassiert. Die Wirkung zeigt sich in der Entspannung der Muskulatur und in der Lösung psychischer Angespanntheit.

Bei der Aromaöl-Massage macht man sich die unterschiedliche Wirkung ätherischer Öle zu nutzen. Einige Öle wirken belebend oder revitalisierend, andere wirken beruhigend oder wärmend. Diese Form der Massage wird vorwiegend von Menschen genutzt, die unter Stresssymptomen leiden. Die Aromaöl-Massage kann als Teil- oder Ganzkörpermassage erfolgen. Sie dient ausschließlich der Entspannung und Vitalisierung. Hierin liegt auch der Unterschied zur Original Thaimassage die durch spezielle Techniken auch mit Dehnungen behandelt und so die Beweglichkeit der Gelenke verbessern kann. Die Aromaöl-Massage wird oftmals auch in Kureinrichtungen angeboten, dort wird versucht mit Hilfe der Massage Therapie-Ergebnisse zu verbessern.